SEG-Einsätze: Brandeinsatz Coburg / Brandeinsatz Weidhausen

Gestern war ein einsatzreicher Tag für unseren Rettungswagen und unsere ehrenamtlichen Kräfte. Gleich zweimal wurden wir im Laufe des Tages zu Brandeinsätzen alarmiert:

Der erste Einsatz war ein Brandeinsatz in der Coburger Innenstadt. Hier sicherten wir die eingesetzten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Coburg ab. Hier die entsprechende Einsatzmeldung der ebenfalls alarmierten UG-SanEL:

Meldebild: Zimmerbrand – Person in Gefahr

Alarmeingang: 19.02.2022 16:32Uhr / Einsatzende UG: 19.02.2022 17:45 Uhr

Coburg (BY) Um 13:05 Uhr alarmierte die Leitstelle Coburg den Rettungsdienst und Einsatzleiter Rettungsdienst sowie die Feuerwehr zum Zimmerbrand. Nachdem zu Anfang unklar war, ob sich weitere Personen im Gebäude befanden wurde eine Schnelleinsatzgruppe Transport hinzugezogen. Eine verletzte Person wurde ins Krankenhaus transportiert. Die Polizei war ebenfalls im Einsatz.

BRK Rettungswache Coburg: 1 KdoW, 1 RTW
BRK Stellplatz Seßlach: 1 RTW
BRK Bereitschaft Coburg: 1 RTW
ASB SEG Coburg: 1 RTW
Christoph 20


Der zweite Alarm erfolgte dann um 20:52 Uhr nach Weidhausen. Hier kam es zum Brand einer Scheune. Gemeinsam mit der BRK-Bereitschaft Weidhausen sicherten wir auch hier die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr, sowie des THW-Ortsverbands Coburg ab. Einsatzende war für uns um 01:00 Uhr. Wir danken der UG-SanEL und allen Kameradinnen und Kameraden für die gute Zusammenarbeit. Den bei der Einsatzfahrt verunfallten Feuerwehrkameraden wünschen wir rasche Genesung.

Untenstehend auch hier die entsprechende Einsatzmeldung der UG-SanEL:

Meldebild: Zimmerbrand – Person in Gefahr

Alarmeingang: 19.02.2022 20:53 Uhr / Einsatzende UG: 20.02.2022 01:00 Uhr

Weidhausen (BY) Um 20:53 Uhr alarmierte die Leitstelle Coburg den Rettungsdienst und Einsatzleiter Rettungsdienst sowie die Feuerwehr zum Zimmerbrand nach Weidhausen. Vor Ort zeigte sich, dass eine Scheune in Vollbrand stand und drohte auf mehrere Wohngebäude überzugreifen. Aufgrund der anfangs unübersichtlichen und langanhaltenden Lage, forderte der Einsatzleiter Rettungsdienst die Schnelleinsatzgruppe Information & Kommunikation und eine SEG Transport nach. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf andere Gebäude glücklicherweise verhindern. Im Einsatzverlauf musste die betroffene Scheune durch das THW abgerissen werden. Zwei Betroffene konnten in ihrem Wohnhaus neben der Scheune wie gewohnt unterkommen. Leider ereignete sich auf Anfahrt eines Löschfahrzeuges ein schwerer Unfall mit eingeklemmter Person ohne Fremdbeteiligung. Es ergab sich somit eine weitere Einsatzstelle am Feuerwehrhaus der betroffenen Kameraden. Hier wurden die Mitfahrenden durch Rettungsdienst und Notarzt gesichtet und im Verlauf durch die Psychosoziale Notfallversorgung betreut. Der Einsatzleitwagen unterstützte die Dokumentation dieser Einsatzstelle von der ersten Einsatzstelle aus. Wir wünschen den verletzten Kameraden eine schnelle Genesung! Die Polizei war ebenfalls im Einsatz.

BRK Rettungswache Coburg: 2 KdoW, 1 ELW, 1 RTW (Einsatzstelle Ebersdorf), 1 NEF (Einsatzstelle Ebersdorf)
BRK Rettungswache Schorkendorf: 1 RTW (an der Unfallstelle)
BRK Rettungswache Zettlitz: 1 RTW
BRK Rettungswache Kronach: 1 RTW (an der Unfallstelle)
ASB Rettungswache Neustadt bei Coburg: 1 NEF (an der Unfallstelle)
BRK Bereitschaft Coburg: 1 RTW
BRK Bereitschaft Weidhausen: 1 KTW, 1 HvO
BRK Bereitschaft Ebersdorf bei Coburg: 1 RTW, 1 MTW
BRK Bereitschaft Michelau: 1 RTW (abbestellt)
BRK Rettungswache Lichtenfels: 1 KdoW (Einsatzstelle Ebersdorf)

Termine

HiOrg-Server

Blutspendetermine

Anzeigen

Kontakt

BRK-Bereitschaft Coburg
BL Phillip Köster
Garden-City-Str. 14
96450 Coburg