BRK Bereitschaft Coburg

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Eingetragen von Admin am 12.07.2017

Die Bereitschaften des BRK-Kreisverbandes Coburg sind bereits seit einigen Tagen über den finalen Vorbereitungen für einen der größten Sanitätsdienste im Jahr, denn am kommenden Wochenende steht das alljährliche Internationale Samba-Festival an.

Übrigens das Festival ist das größte außerhalb von Brasilien und lockt jedes Jahr rund 200.000 Besucher, des Weiteren rund 3000 Sambistas und das in eine Stadt mit rund 41.000 Einwohner. Eine Mammut-Aufgabe, die es zu bewältigen gilt!

Am vergangen Montag fand die Einweisung für die Beteiligten Einsatzkräfte der Bereitschaften, sowie der Wasserwachten statt. Der Samba-Einsatzleiter Wolfram Krause erläuterte verschiedene Dinge, die für die Sanitätskräfte wichtig sind. Als Taktischer Leiter des Kreisverbandes ist der erfahrene Einsatzleiter schon seit vielen Jahren der Koordinator für diesen Sanitätsdienst.

Der Kreisbereitschaftsleiter Marcel Thein informierte darüber, dass die Kollegen der Bezirksbereitschaftsleitung auch einmal zu Besuch kommen und sich direkt vor Ort über die Arbeit unseres Kreisverbandes und der eingesetzten Kräfte informieren werden.

Thein und Krause drückten Ihren Dank aus für die Dienstbereitschaft über drei Tage hinweg und freuen sich mit allen Einsatzkräften auf ein schönes und farbenfrohes Samba-Festival 2017 mit wenigen Notfällen. Falls doch einmal ein Besucher Hilfe braucht sind unsere Einheiten zur Stelle.

Wir helfen.
…im Zeichen der Menschlichkeit!

Text: Marcel Thein, BRK-Kreisverband Coburg
Fotos: Marcel Thein & Claus Weigand, BRK-Kreisverband Coburg